Registrieren

Home Plan Frei Haus Sch├╝lerspeiseplan Kontakt

Essen_frei_Haus_Info

Zwischen

Ihnen

im folgenden Auftraggeber

und

Eisenberger Gastronomie Service GmbH
Jenaer Stra├če 32a
07607 Eisenberg

im folgenden Auftragnehmer

Vertragsgegenstand:

Der Auftraggeber beauftragt die Eisenberger Gastronomie Service GmbH mit der Mittagsversorgung des oben genannten Kunden wöchentlich von Montag bis Freitag. Der Preis einschließlich Anlieferung zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer richtet sich nach der gewünschten Speise. Der Vertrag kann bezüglich Speisenwahl nach Speisenplan wöchentlich spezifiziert werden. Tagesspezifizierungen müssen spätestens 12.00 Uhr des Vortages der Lieferung beim Auftragnehmer eingegangen sein. Aktualisierungen sind am Liefertag noch bis 8.00 Uhr morgens möglich. Der Auftraggeber kann für diese Spezifizierung der Lieferungen ein Onlinebestellsystem des Auftragsnehmers nutzen, wenn ein Internet Anschluss vorhanden ist. (siehe dazu Allgemeine Geschäftsbedingungen § 9 )der Eisenberger Gastronomie Service GmbH.

Vertragsdauer:

Sobald die Bestellung durch die Kunden bei uns eingegangen ist, gilt der Vertrag als zustande gekommen. Dieser Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Bei Wegfall des Kunden infolge Umzug oder Todesfall wird der Vertrag fristlos beendet.

Mängelanzeige und Reklamation:

Die gelieferten Speisen sind zum sofortigen Verzehr bestimmt. Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass die Essenlieferung bis zum Verzehr ordnungsgemäß gelagert wird. Eventuelle Mängel bei der Essenlieferung sind der Eisenberger Gastronomie Service GmbH unverzüglich mitzuteilen. Bei berechtigten Mängelanzeigen bemühen wir uns um Ersatzlieferung oder berechnen kein Entgelt für diese Lieferung.

Onlinebestellsystem:

technische Anpassungen:

Der Auftragnehmer ist berechtigt, sein Onlinebestellsystem zu jeder Zeit sowohl optisch als auch technisch anzupassen.

Erreichbarkeit:

Der Auftragnehmer ist berechtigt, sein Onlinebestellsystem zum Teil oder ganz abzuschalten, sofern technische oder organisatorische Gründe hierzu bestehen. Außerdem kann die Erreichbarkeit durch technische Gegebenheiten Dritter oder des Auftraggebers beeinflusst werden. (z.B.: Störung beim Internetprovider, veralteter Browser des Auftraggebergerätes)

Browser:

Der Auftraggeber verwendet bei der Benutzung des Onlinebestellsystems einen technisch aktuellen Browser.

Accountdaten:

Für die Weitergabe, sichere Nutzung und Verwahrung der ihm ausgehändigten Zugangsdaten, ist der Auftraggeber selbst verantwortlich.

Kosten:

Bei der Benutzung des Onlinebestellsystems können Kosten von Drittanbietern entstehen, auf die der Auftragnehmer keinen Einfluss hat. z.B.: bei Ihrem Internetprovider.

Datenschutz:

Der Auftragnehmer ist berechtig, die IP-Adresse des Auftraggebers im Moment der Vertragsanbahnung und bei jeder Bestellung zu abrechnungstechnischen Zwecken zu speichern.